Avonturenpark Hellendoorn 2019 neu mit Autoscooter „Fort KnalKruit“

Das deutsche Nachrichtenportal Parkerlebnis hat eine News veröffentlicht:

Bereits in den 70er und 80er Jahren gab es im Avonturenpark Hellendoorn einen Autoscooter. 1989 machte der Platz für ein Theater, in dem damals die „Magical Monkey Show“ zu sehen war. 30 Jahre später bringt der niederländische Freizeitpark diese Art von Attraktion unter dem Namen „Fort Knalkruit“ zurück.

René Peul, PR Manager des Avonturenpark Hellendorn, zeigt sich stolz über die Erweiterung: „Wir finden es toll, dass wir in der nächsten Saison zusätzlich zu ‚Baba’s Ruimtereis‘ eine neue Attraktion eröffnen werden. ‚Baba’s Ruimtereis‘, ein Mini-Freifallturm, ist speziell für die jüngsten Abenteurer im Kinder-Bereich gedacht. ‚Fort KnalKruit‘ wird für Kinder, Eltern und Großeltern gleichermaßen geeignet sein. Eine echte Familien-Attraktion!“

„Fort KnalKruit“ entsteht im Piraten-Bereich des Avonturenpark Hellendoorn, in dem bereits eine Schiffschaukel, ein Kettenkarussell und eine Wildwasserbahn zu finden sind.

Avonturenpark Hellendoorn Piratenbereich

Der Piraten-Bereich erhält mit dem Autoscooter eine große Erweiterung. (Foto: Avonturenpark Hellendoorn)

„‚Fort KnalKruit‘ wird eine vollständig überdachte Attraktion mit zwei elektrischen Etagen sein. Zusätzlich zum normalen Autoscooter wird es einen separaten Bereich geben, in dem die kleinsten Abenteurer ihre Runden ohne großen Aufwand drehen können. Dies macht Fort KnalKruit zu einer Attraktion, die für die ganze Familie geeignet ist.“, so der Freizeitpark in einer Pressemitteilung.

Neben dem neuen Gebäude sollen auch die Chaisen aufwendig zum Thema Piraten gestalten werden.

Ob die Autoscooter-Attraktion im Avonturenpark Hellendoorn bereits zum Start der neuen Saison 2019 am 6. April fertiggestellt sein wird, ist bislang unklar.

Hier findet sich der vollständige Artikel auf Parkerlebnis.

Share

Kommentar hinzufügen