Burgers‘ Zoo präsentiert 1.000 m² großen neuen Abenteuerspielplatz

Das deutsche Nachrichtenportal Parkerlebnis hat eine News veröffentlicht:

Der niederländische Burgers‘ Zoo in Arnheim eröffnete vor Kurzem einen neuen Abenteuerspielplatz. Auf 1.000 Quadratmetern Fläche können sich Kinder zukünftig austoben, denn der Spielplatz hat viel zu bieten: Diverse Rutschen hangeln sich den hölzernen Aufbauten entlang, die die Kinder erobern können. Es gibt mehrere Kletter-Möglichkeiten, eine „Wackel-Schaukel“ und eine Art Tier-Memory mit aufgedruckten Bildern der Tiere.

Das verwendete Material besteht aus langlebigen Robinienholz; dadurch benötigt der neue Spielplatz wenig Wartung und wirkt aufgrund der Struktur des Holzes sehr natürlich. Holzschnitzel am Boden dämpfen einen eventuellen Sturz und machen den Spielplatz gleichzeitig rollstuhltauglich. In der Nähe der Außenterrasse befindet sich ein extra für Kleinkinder angelegter Bereich. Der Rest der Fläche richtet sich an Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren.

Burgers' Zoo Abenteuerspielplatz Übersicht

Viele verschiedene Rutschen und Klettergerüste lassen Spaß für große und kleine Kinder vermuten. (Foto: Burgers‘ Zoo)

Der neue Spielplatz wird auch in das Lichtspektakel „Burgers‘ Light 2019“ integriert. So wird der Bereich mit Nebelmaschinen und stimmungsvollen Lichteffekten in eine magische Szenerie verwandelt.

In einem von Burgers‘ Zoo hochgeladenen Video stellte eine Mitarbeiterin den Spielplatz bereits im Vorfeld auf die Probe:

Hier findet sich der vollständige Artikel auf Parkerlebnis.

Share

Kommentar hinzufügen