Busch Gardens Tampa baut „Gwazi“ zu rekordbrechender Hybrid-Achterbahn für 2020 um

Das deutsche Nachrichtenportal Parkerlebnis hat eine News veröffentlicht:

Der US-amerikanische Freizeitpark Busch Gardens Tampa in Florida eröffnet 2020 eine mehrere Rekorde brechende Hybrid-Achterbahn – eine Kombination aus imposanter Holzkonstruktion mit Schienen aus Stahl. Mit einer Pressekonferenz bestätigte der Park Gerüchte, die bereits seit Längerem kursierten, und enthüllte erste Einzelheiten der kommenden Attraktion.

So soll die neue Hybrid-Achterbahn mehrere Rekorde innehalten. Busch Gardens Tampa gab bekannt, dass die Achterbahn mit einer maximalen Höhe von 60 Metern die höchste Anlage ihrer Art in Nordamerika, sowie die steilste und schnellste weltweit werden soll. Außerdem soll sie komplett neue Elemente beinhalten.

Die Neuheit in Busch Gardens Tampa entsteht durch einen Umbau der Duell-Holzachterbahn „Gwazi“, die im Jahr 2015 aufgrund ihres hohen Alters geschlossen werden musste. Schon im letzten Jahr deutete der Park anhand von Wortspielen den Umbau der Holzachterbahn an, wodurch die Gerüchte noch stärker in den Fokus gerieten.

Verantwortlich für den Umbau von „Gwazi“ hin zur Hybrid-Achterbahn zeichnet Rocky Mountain Construction. Das Unternehmen übernahm in der Vergangenheit bereits viele Modernisierungen dieser Art. So wurde etwa „Georgia Cyclone“ in Six Flags Over Georgia zu „Twisted Cyclone“ umgebaut; der erste Umbau dieser Art in Europa findet derzeit in Walibi Holland statt, wo „Robin Hood“ zu „Untamed“ wird.

Ein genaues Eröffnungsdatum oder der Name, den die Hybrid-Achterbahn in Busch Gardens Tampa nach dem Umbau tragen wird, ist noch nicht bekannt.

Hier findet sich der vollständige Artikel auf Parkerlebnis.

Share

Kommentar hinzufügen